Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Anmeldung / Rücktritt

Bitte melden Sie sich schriftlich mit dem für Sie vorbereiteten Anmeldeformular auf unserer Website an. Falls Sie dieses Formular nicht verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an. 

Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Zusammen mit Ihrer Anmeldebestätigung senden wir Ihnen ausführliche Informationen zum Veranstaltungsort. Im Falle der Überbuchung werden wir Sie unverzüglich informieren. Anmeldungen sind auch dann verbindlich, wenn die Anmeldebestätigung nicht bzw. nicht rechtzeitig eintrifft. 

Bei schriftlichem Rücktritt / Storno, der uns spätestens am 25. August 2017 erreicht, werden keine Kosten erhoben. Bei späterer Absage wird der volle Brutto-Betrag in Rechnung gestellt, dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers. Bitte denken Sie bei einem Rücktritt daran, Ihre Hotelbuchung ebenfalls zu stornieren. 

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten. 

Umbuchungen (auf eine etwaige andere Veranstaltung) werden wie Stornierungen behandelt. 

Zur Fristwahrung müssen Stornierungen schriftlich per Post, per Fax oder per E-Mail beim Veranstalter eingehen.

Absage der Veranstaltung / Haftung

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen zurückerstattet. 

Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegen, ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorgesehenen vertragstypischen Schaden begrenzt. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets. 

Für sonstige Schäden ist die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit der EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH sowie ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Die Haftung bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz bleibt unberührt. Mitgebrachte persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Teilnehmers in den Veranstaltungsräumen bzw. in der Tagungsstätte. Der Veranstalter übernimmt für Verlust, Untergang oder Beschädigung keine Haftung, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Änderungsvorbehalt

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall
(z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. 

Anreise / Übernachtung / Hotels

Anreise und Übernachtung sind nicht im Preis enthalten. In den vom Veranstalter vorgeschlagenen Hotels stehen für die Teilnehmer der Fachkonferenz EXCHAiNGE Zimmerkontingente zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Zimmerreservierung unter Angabe der jeweiligen Veranstaltung selbst vor. 

Arbeitsmittel

Das schriftliche Begleitmaterial der Fachkonferenz EXCHAiNGE ist urheberrechtlich geschützt und darf insoweit nicht ohne Einwilligung des Veranstalters vervielfältigt oder verbreitet werden. Die zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen. Ein Weiterverkauf der Veranstaltungsunterlagen ist nicht zugelassen.

Datenschutz / Datenspeicherung

Auf alle Verträge, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen, findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Andere allgemeine Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit.

Hinweis nach § 33 BDSG: 
Die Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes durch den Veranstalter, von ihm beauftragte neutrale Dienstleister und befreundete Unternehmen. 

Die Kundendaten werden zu Abwicklungs- und Abrechnungszwecken in Form von Ihrem Namen, dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Postanschrift oder der Ihres Unternehmens, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Gerne informieren wir Sie auch künftig über unsere Veranstaltungen: Zu diesem Zweck werden diese erforderlichen Daten ebenfalls gespeichert und verwendet. 

Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit an EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH,  Joseph-Dollinger-Bogen 7, 80807 München 

Sie sind damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG dem Veranstalter die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung).

Leistungsumfang

Die angegebenen Teilnahmegebühren umfassen die Teilnahme an der Veranstaltung EXCHAiNGE sowie der Abendveranstaltung, die Arbeitsunterlagen und die Pausenbewirtung.

Preise / Verzug

Bei den angegebenen Preisen (auch Stornogebühren) handelt es sich um Netto-Angaben. Darüber hinaus wird die gesetzliche Mehrwertsteuer fällig.  Rechnungen sind sofort nach Zugang ohne Abzug zahlbar. Der Teilnehmer kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung Zahlung leistet; dies gilt gegenüber einem Teilnehmer, der Verbraucher ist, nur, wenn auf diese Folgen auf der Rechnung besonders hingewiesen worden ist. Bei Zahlungsverzug ist der Veranstalter berechtigt, gegenüber Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu berechnen. Gegenüber einem Vertragspartner, der nicht Verbraucher ist, beträgt der Verzugszinssatz 8% über dem Basiszinssatz. Dem Veranstalter bleibt die Geltendmachung eines höheren Schadens vorbehalten. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt kann der Veranstalter eine Mahngebühr von 5,– Euro erheben.

Schlussbestimmungen

Zahlungsabwicklung über den Veranstalter 

Kontoverbindung: EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Deutsche Bank München 
IBAN DE40 7007 0010 0021 4445 00
BIC DEUTDEMM
Sitz München, Registergericht München
HRB 114550

Erfüllungsort ist Sitz des Veranstalters in München, Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen, die Bestellungen aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich der Durchführung der Veranstaltung betreffen, ist München. 

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH,
Joseph-Dollinger-Bogen 7, 80807 München 
Sitz und Registergericht München HRA 48 372
Geschäftsführer: Christoph Huss, Peter Kazander, Dr. Petra Seebauer
USt-IdNr.: DE 812 104 196

Auf alle Verträge, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen, findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Andere Allgemeine Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit. Der Teilnehmer kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung gegenüber einer Forderung des Veranstalters aufrechnen oder mindern. Sofern einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Veranstaltung unwirksam oder nichtig sind oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen

Stand Oktober 2016 © EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

               Supply Chain Management | Finanzen | Logistik | Einkauf

       Entscheidungsträger aus Start-up, Mittelstand und der Konzernwelt

Google+ aktivieren