Kooperationspartner 2016

 
 

3p | procurement branding GmbH

3p ist ein auf Einkauf und Supply Chain spezialisiertes Büro für Personal- und Organisationsentwicklung. Personal- und Organisationsentwicklung bedeutet einen tiefgreifenden und signifikanten Change und Transformationsprozess mit dem Ziel, zu den Besten zu gehören. Zu den Besten gehört man heutzutage jedoch nicht nur deshalb, weil man eine herausragende Performance liefert. Das eigene Auftreten muss auch von seinem Umfeld als erstklassig wahrgenommen werden.  Das Image, also die Wahrnehmung von Dritten, prägt bei den Business Partnern signifikant die Bereitschaft zur Kooperation und ist somit grundlegend für den eigenen Erfolgskurs. Deshalb ist unsere Mission, den Einkauf unserer Kunden zu einer etablierten und geschätzten Marke zu machen.  Ein Einkauf, mit einem modernen Leistungsprofil und ein vernetzter strategischer Partner im Unternehmensgefüge, mit erstklassiger Wahrnehmung und von Bedeutung.  Wir nennen diesen Ansatz: procurement branding  

www.procurement-branding.com

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

DHL Global Forwarding

DHL Global Forwarding ist im Konzern Deutsche Post DHL für Luftfracht und Seefracht zuständig. Unsere Speditionsleistungen umfassen neben standardisierten Transporten auch multimodale und branchenspezifische Lösungen sowie individualisierte Industrieprojekte und  Mehrwertdienstleistungen. Mit unserem globalem Netzwerk und lokalem Know-how sowie dem Bekenntnis zu Serviceorientierung und Qualität bieten rund 32.000 Mitarbeiter in über 150 Ländern und Territorien einzigartige, innovative und auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen. DHL Global Forwarding ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL. Die Gruppe erzielte 2015 einen Umsatz von mehr als 59 Milliarden Euro. Der Konzern übernimmt gesellschaftliche Verantwortung durch seine Programme zum Umweltschutz, beim Katastrophenmanagement und in der Bildungsförderung.

www.dhl.de

 
 
DHL
 

EffizienzCluster LogistikRuhr

Der EffizienzCluster LogistikRuhr, 2010 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) als Spitzencluster ausgezeichnet, ist ein Netzwerk von Unternehmen mit einem modernen Logistikverständnis und einem nachhaltigen Interesse an angewandter Forschung und Innovationen im Bereich Logistik. Das Netzwerkmanagement für die Mitgliedsunternehmen liegt bei der EffizienzCluster Management GmbH (ECM). Wesentliche Themen aus den Forschungs- und Innovationsprojekten des EffizienzClusters wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Autonomisierung und Daten souveränität haben ihren Niederschlag in Einrichtungen und Initiativen wie dem Kompetenzzentrum Mittelstand für Industrie 4.0 oder dem Industrial Data Space gefunden. In der Europäischen Technologieplattform ALICE treibt die ECM die Internationalisierung von Forschungsaktivitäten deutscher Unternehmen voran.

www.effizienzcluster.de

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

Evertracker

Bedeutend schneller, effektiver und produktiver mit Evertracker
Die Evertracker GmbH stellt Informationen aus Logistik- und Prozessketten in Echtzeit und lückenlos zur Verfügung. Das ist einzigartig. Auf Basis dieser Echtzeit-Daten bietet Evertracker eine Plattform-Technologie, die Prozesse innerhalb von Logistik- und Prozessketten analysiert, optimiert und automatisiert. Mit Hilfe von Smart Devices, die Evertracker an beweglichen Objekten anbringt, lässt das Unternehmen Dinge eigenständig kommunizieren, etwa mit Personen und IT-Infrastrukturen. Rohstoffe, Produkte, Maschinen, Assets, Sendungen und Fahrzeuge kommunizieren beispielsweise eigenständig miteinander und können live gemanagt werden. Evertracker nutzt hierfür derzeit intelligente, portable GPS-Tracker. Dank Evertracker gehören unzuverlässige Scans von Mitarbeitern der Vergangenheit an sowie ungenaue Zeitstempel durch RFID und die mangelnde Kontrolle über Abhol- und Zustell-Touren. Die Echtzeit-Daten der Evertracker GmbH sind wiederum Grundlage für die unterschiedlichsten Produkte des Unternehmens in den Bereichen Asset- und Qualitäts-Management, Prozessketten-Optimierung und Logistikketten-Kontrolle. Mit den intelligenten Software-Lösungen von Evertracker können Prozesse lückenlos überwacht und gemanagt werden, leistungsbeschränkende Engpässe können identifiziert und Beförderer geleitet werden. Evertracker kann Ereignisse in Logistikketten vorhersehen und damit Prozesse gezielt steuern und automatisieren. Die Evertracker GmbH ist ein 2014 gegründetes Startup -Unternehmen mit Firmensitzen in Hamburg und Düsseldorf.  

Die Vorteile von Evertracker im Überblick
- Lückenlose Echtzeit-Daten aus Logistik- und Prozessketten
- Absolute Transparenz bezüglich aller Abläufe in Ketten
- Analyse, Optimierung und Automatisierung von Logistik- und Prozessketten
- Unabhängig von Scans und Zeitstempeln aus der Vergangenheit
- Signifikante Steigerung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit  

Kontakt: info@evertracker.com  

www.evertracker.com

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

gte Brandschutz AG

Einfachheit, Verbindlichkeit und Professionalität sind die Grundbegriffe, welche die Basis unserer Arbeit charakterisieren. Oft ist das höchste Niveau, die Einfachheit. Darauf aufbauend liefern wir unseren Kunden gut durchdachte Lösungen für komplexe Anforderungen. Unsere Steuerungstechniken sind wie die Brandschutzeinrichtungen einfach zu installieren, zu bedienen und zu warten. Wir nutzen unseren technologischen Vorsprung und weltweiten Erfahrungen von installierten Brandschutz- und Steuerungssystemen um Lösungen zu schaffen, die unseren Kunden Sicherheit und Schutz im Brand- oder Störfall bieten. Feste Ansprechpartner sichern jederzeit die Erreichbarkeit und Kundennähe. Wir streben eine enge, langfristige und faire Partnerschaft an. Es soll leicht und angenehm sein, mit uns zu arbeiten.

www.gte.ag

 
 
gte
 

House of Logistics and Mobility - HOLM

Das House of Logistics and Mobility (HOLM) ist eine neutrale physische Plattform für interdisziplinäre und anwendungsorientierte Projektarbeit, Innovation sowie Aus- und Weiterbildung rund um Logistik, Mobilität und angrenzende Disziplinen. HOLM versteht sich als Wegbereiter und Wegbegleiter für Logistik und Mobilität, entwickelt mit seinen Partnern Perspektiven für eine ökonomische, ökologische und soziale, kurzum für eine zukunftsfähige Logistik und Mobilität und unterstützt und begleitet Ideenentwicklung und Innovationen.

HOLM ermöglicht offene, innovative Kooperationen, um Partnerschaften, Prozesse und Verfahren für eine nachhaltige Logistik und Mobilität zu entwickeln, zu implementieren und bestehende Verfahren effizienter und nachhaltiger organisieren zu können. Die Akzeptanz der Logistik-   und Mobilitätsbranche zu erhöhen, für ihrer positive Wahrnehmung zu arbeiten und die Bedeutung der Branchen für Freiheit und Wohlstand zu vermitteln, gehört zu den Aufgaben des House of Logistics and Mobility.

Bei uns dürfen Sie Fehler machen, gezielt scheitern und Ihre Geschäftsmodelle distribuieren. Wir helfen dabei, Sie zukunftsfähig zu machen.

www.frankfurt-holm.de

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

IMPERIAL Logistics International

Als eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen IMPERIAL Holdings Limited ist die IMPERIAL Logistics International B.V. & Co. KG für die Koordination und Steuerung aller internationalen Logistikgeschäfte der IMPERIAL Holdings Limited außerhalb von Afrika verantwortlich. Das Dienstleistungsportfolio von IMPERIAL Logistics International mit Hauptsitz in Duisburg ist in zwei Divisionen gebündelt: In der Division IMPERIAL Transport Solutions fasst der Konzern die Transportdienstleistungen in den Bereichen Shipping und Road zusammen. Die Division IMPERIAL Supply Chain Solutions umfasst alle Dienstleistungen in den Bereichen Contract Logistics, Contract Manufacturing und Warehousing für die Branchen Automotive, Industrial, Retail & Consumer Goods sowie Chemicals. Auch außerhalb der reinen Logistikdienstleistung hat sich IMPERIAL Logistics International als Prozessberater für Dritte, Flottenmanager externer Pkw-Flotten sowie Anbieter branchenaffiner Versicherungsservices etabliert. Mit 7 500 Mitarbeitern erwirtschaftet IMPERIAL Logistics International einen Umsatz von 1,2 Mrd. Euro an 150 Standorten.

www.imperial-international.com

 
 
Imperial International
 

INFORM

INFORM ist spezialisiert auf Softwaresysteme, die nicht bloß Daten verwalten, sondern „mitdenken“ und in Echtzeit intelligente Planungs- und Dispositionsentscheidungen treffen. Die Basis dafür sind wissenschaftlich fundierte, mathematische Optimierungsalgorithmen aus Fuzzy Logic, Operations Research und Statistik, die für das jeweilige Einsatzfeld angepasst werden. Die Software mit Entscheidungsintelligenz optimiert Geschäftsprozesse in der Transportlogistik, im Airport Resource Management, in der Produktion sowie der Material- und Warenwirtschaft. Die über 550 Mitarbeiter der INFORM betreuen heute zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt, darunter Containerterminals, Verkehrsflughäfen, Finanzdienstleister, Industriebetriebe, Großhändler, Lager- und Umschlagzentren sowie Transportunternehmen.

www.inform-software.de

 
 
INFORM
 

LOGISTIK HEUTE

Fachmagazin für Entscheider in der Logistik .
Das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE richtet sich an Führungskräfte in Industrie, Handel und Dienstleistung, die logistische Prozesse im Unternehmen steuern und verantworten. Beschaffung, Distribution, und Entsorgung – überall mischt Logistik mit. Deshalb hat LOGISTIK HEUTE sein Konzept konsequent auf die gesamte Supply Chain zugeschnitten. Eine unabhängige Redaktion sowie Fachautoren aus Wissenschaft und Praxis informieren aktuell über innovative Logistikkonzepte, neue Produkte, Ideen und Trends in allen Bereichen der Lieferkette. Ausführliche Marktübersichten und Unternehmensreportagen runden Monat für Monat das logistische Themenspektrum ab.

www.logistik-heute.de

 
 
LOGISTIK HEUTE
 

Messe Frankfurt

Mobilität und funktionierende Infrastruktur sind Schlüsselelemente für wirtschaftliche Prosperität. Die Messe Frankfurt bietet diesen Wachstumsbranchen weltweit eine Bühne. Mit rund 648 Millionen Euro Umsatz und 2.244 Mitarbeitern ist die Messe Frankfurt eines der weltweit führenden Messeunternehmen. Die Unternehmensgruppe besitzt ein globales Netz aus 30 Tochtergesellschaften und 55 internationalen Vertriebspartnern. Damit ist die Messe Frankfurt in 175 Ländern für ihre Kunden präsent. An rund 50 Standorten in der Welt finden Veranstaltungen „made by Messe Frankfurt“ statt. Im Jahr 2015 organisierte die Messe Frankfurt 133 Messen, davon mehr als die Hälfte im Ausland. Die 592.127 Quadratmeter große Grundfläche des Messegeländes umfasst zehn Hallen. Weiterhin betreibt das Unternehmen zwei Kongresszentren. Für Events aller Art ist die historische Festhalle einer der beliebtesten Veranstaltungsorte Deutschlands. Die Messe Frankfurt befindet sich in öffentlicher Hand, Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Ihre Experten für Mobility & Logistics Zum Angebot der Messe Frankfurt gehören zwei sehr erfolgreiche Veranstaltungen für den Verkehrs- und Logistiksektor: Die RailLog – Korea Railways & Logistics Fair – findet seit 2003 in Busan, dem Ausgangspunkt des zukünftigen transasiatischen Eisenbahnnetzes, statt. Als Koreas einzige Fachmesse für die Eisenbahnindustrie ist sie alle zwei Jahre für Korea und ganz Asien eine Top-Veranstaltung für die Branche. Gemessen an der Gesamtausstellungsfläche war die RailLog 2015 die weltweit viertgrößte Fachmesse der Eisenbahnbranche. Die Materials Handling Middle East am Wirtschaftsstandort Dubai ist die führende Branchenveranstaltung für Lagerhaltung, Transport und Logistiksysteme. Die internationale Fachmesse fand 2015 zum achten Mal statt und ist ein beliebtes Branchen-Event für alle, die mehr über Materialwirtschaft, Supply-Chain- und Lagertechniken erfahren möchten. 2016 baut die Messe Frankfurt ihre regionale Präsenz mit der ersten Materials Handling in Saudi-Arabien aus. Die Automechanika ist unter den Fachmessen für den Automobilsektor der herausragende Name und die weltweit führende Veranstaltung für Teile und Zubehör, Fachhandel, Reparatur und Wartung sowie Schadensmanagement. Neben der Automechanika in Frankfurt, die seit über 45 Jahren Besucher aus aller Welt begrüßt, findet die Messe an 14 weiteren Standorten statt. 18.000 Aussteller und über eine halbe Million Besucher nehmen an den Automechanika-Veranstaltungen in aller Welt teil.

www.messefrankfurt.com/frankfurt/de/messe/willkommen.html?nc

 
 
LOGISTIK HEUTE
 

Nokia Solutions and Networks

Nokia ist weltweit führend bei Technologien, die Menschen und Dinge miteinander verbinden. Unterstützt durch die Innovationen von Bell Labs und Nokia Technologies nimmt das Unternehmen eine Spitzenposition bei der Erstellung und Lizenzierung von Technologien ein, die zunehmend in den Mittelpunkt unseres vernetzten Lebens rücken.   Mit der neuesten Soft- und Hardware sowie Services für Netze aller Art ist Nokia hervorragend positioniert, um Anbieter von Kommunikationsdiensten, Behörden und große Unternehmen bei ihren Bemühungen zu unterstützen, die an 5G, die Cloud und das Internet der Dinge gestellten Erwartungen zu erfüllen.

www.nokia.com

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

PMI

Es ist unsere Vision, unsere Kunden bei der Personalentwicklung derart zu unterstützen, dass diese eigenständig nachhaltige und kontinuierliche Verbesserungen vorantreiben können. Dazu liefern wir seit über 25 Jahren qualitativ hochwertige, modernste Weiterbildung für Operations und Supply Chain Professionals nach internationalem Standard. Unser Netzwerk aus zuverlässigen Partnern wie APICS, DDI, Factory Physics, ISM, IIBLC und The Fresh Connection / The Cool Connection ermöglichen es uns, operative, taktische und strategische Kompetenzen rund um Themen wie Produktionsplanung und -steuerung, Lean, Risk Management, Nachhaltigkeit oder S&OP zu schulen und zu zertifizieren.  

www.pmi-m.de

 
 
PMI
 

SSI SCHÄFER

SSI SCHÄFER ist weltweit der führende Anbieter von Lager- und Logistiksystemen. Die angebotenen Leistungen reichen von der Konzeptfindung über die Lagereinrichtung mit Produkten aus eigener Herstellung bis hin zur Realisierung komplexer Logistikprojekte als Generalunternehmer. Die Bündelung der Kompetenzen unter der Dachmarke SSI SCHÄFER bildet die Grundlage zur Entwicklung marktgerechter, branchenübergreifender Lagersysteme und zur Konzeption ganzheitlicher Lösungen der Intralogistik. Abgerundet werden diese Leistungen durch innovative IT-Lösungen sowohl mit eigenen Standards als auch auf Basis von SAP-Technologie.

www.ssi-schaefer.com

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

Strategy&

Strategy& ist ein globales Team praxisorientierter Strategen. Unser Ziel ist es, unseren Klienten jederzeit den entscheidenden Vorteil zu verschaffen. In enger Zusammenarbeit mit ihnen meistern wir ihre größten Herausforderungen und helfen ihnen, ihre Chancen zu identifizieren. Wir verfügen über 100 Jahre Erfahrung 1 2 in der Managementberatung und kombinieren diese mit der einzigartigen Industrieerfahrung und den Ressourcen von PwC. Sei es bei der Entwicklung einer Unternehmensstrategie, der Transformation eines Geschäftsbereichs oder beim Aufbau neuer Kompetenzen, wir schaffen jederzeit den Mehrwert, den unsere Klienten von uns erwarten. In Strategy& bündelt PwC die Supply Chain Expertise von Booz & Company, die vor über 30 Jahren den Begriff Supply Chain Management eingeführt haben, mit der Erfahrung von PRTM, als Mitentwickler des SCOR-Modells. Wir sind Teil des weltweiten PwC-Netzwerks. PwC bietet mit mehr als 208.000 Mitarbeitern in 157 Ländern branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung an.

www.strategyand.pwc.com

 
 
PMI
 


TALENT-net

TALENT-net unterstützt Unternehmen bei der Rekrutierung und Entwicklung von Fach- und Führungskräften - vom Executive Search über Interim Management bis hin zu Trainingsprogrammen, Coaching und Change Management. Unser Fokus und unsere Kernkompetenz liegen in Einkauf, Supply Chain und Logistik. Alle Partner in unserem Team verfügen über entsprechende langjährige Management- und Beratungserfahrung, im Mittelstand wie in führenden internationalen Konzernen. Dadurch verstehen wir die Anforderungen unserer Kunden und entwickeln mit ihnen gemeinsam professionelle, auf ihren Bedarf zugeschnittene Lösungen. Unser Anspruch: die Erwartungen unserer Kunden an Qualität und Service durch effiziente Prozesse, moderne IT-Tools und „best-practice“ konsequent zu erfüllen.

www.talent-net.org

 
 
PMI
 

Wegener+Stapel

Wegener + Stapel ist seit 1967 ein Qualitätsbegriff für Fördertechnik und Automatisierungslösungen in der Produktion und Distribution. Wir dürfen namhafte Produzenten der Automobilindustrie, deren OEM’s sowie Unternehmen der Distributionslogistik zu unserem Kundenstamm zählen. Viele dieser Kunden schätzen unsere partnerschaftliche und auf Langfristigkeit ausgerichtete Zusammenarbeit sowie den zuverlässigen Service mit konsequenter Kundenorientierung. Unsere innovativen Leistungen und Produkte begleiten den kompletten Lebenszyklus einer Investition in Intralogistik. Von der Konzeption und Lösungsfindung über die Lieferung und Inbetriebnahme bis zum After-Sales Service (inklusive Retrofit) bieten wir durchgängige Qualität. Abgerundet durch effiziente IT-Lösungen übernehmen wir auf Wunsch gerne die Gesamtverantwortung als Generalunternehmer.

http://www.wegenerplusstapel.com

 
 
Wegener+Stapel
 

Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong

Das Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong, Berlin (HKETO Berlin) ist die offizielle Vertretung der Regierung der Sonderverwaltungsregion Hongkong in acht zentral- und osteuropäischen Ländern einschließlich Deutschland. Gemäß des Hongkonger Grundgesetzes und des Prinzips „Ein Land, Zwei Systeme“ fördert das Büro die bilateralen Beziehungen, insbesondere hinsichtlich Wirtschaft, Handel, Investitionen und Kultur. Das HKETO Berlin unterstützt beim Auf- und Ausbau von Beziehungen sowie bei Investitionen in Hongkong und über Hongkong in Festlandchina und anderen Teilen Asiens mit umfassenden Informationen und praktischer Hilfe.  

www.hketoberlin.gov.hk/de

 
 
Wirtschaftsförderung Hongkong
 

               Supply Chain Management | Finanzen | Logistik | Einkauf

       Entscheidungsträger aus Start-up, Mittelstand und der Konzernwelt

Google+ aktivieren