Partner der EXCHAiNGE 2018

 
 
 
 
1
2
3
4
5

3p | procurement branding GmbH

3p ist ein auf Einkauf und Supply Chain spezialisiertes Büro für Personal- und Organisationsentwicklung. Personal- und Organisationsentwicklung bedeutet einen tiefgreifenden und signifikanten Change und Transformationsprozess mit dem Ziel, zu den Besten zu gehören. Zu den Besten gehört man heutzutage jedoch nicht nur deshalb, weil man eine herausragende Performance liefert. Das eigene Auftreten muss auch von seinem Umfeld als erstklassig wahrgenommen werden.  Das Image, also die Wahrnehmung von Dritten, prägt bei den Business Partnern signifikant die Bereitschaft zur Kooperation und ist somit grundlegend für den eigenen Erfolgskurs. Deshalb ist unsere Mission, den Einkauf unserer Kunden zu einer etablierten und geschätzten Marke zu machen.  Ein Einkauf, mit einem modernen Leistungsprofil und ein vernetzter strategischer Partner im Unternehmensgefüge, mit erstklassiger Wahrnehmung und von Bedeutung.  Wir nennen diesen Ansatz: procurement branding  

www.procurement-branding.com

 
 
3p
 

Dematic

Die Dematic Unternehmensgruppe ist ein führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain. Dematic beschäftigt mehr als 6.000 Logistik-Profis und betreibt Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten auf der ganzen Welt. Dematic ist ein Teil der KION Group und hat mehr als 6.000 integrierte Systeme für unterschiedlichste Kundengruppen realisiert, die sich aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen zahlreicher Branchen zusammensetzen.  

Dematic, mit Hauptsitz in Grand Rapids (Michigan/USA), ist Mitglied der KION Group – einem weltweit führenden Anbieter von Gabelstaplern und Lagertechnik, damit verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

www.dematic.com

 
 
Dematic
 

Gries Deco Company

Die Gries Deco Company mit den beiden starken Marken DEPOT und ipuro gehört heute zu den großen Deko- und Einrichtungsspezialisten im deutsch-sprachigen Raum. Aktuell gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 500 DEPOT-Filialen inklusive Partnern. Im Jahr 2017 wurden mit mehr als 8.300 engagierten Mitarbeitern rund 613 Millionen Euro umgesetzt. Es gibt vier Hauptkollektionen pro Jahr (Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter) und innerhalb dieser weitere Teilkollektionen. Das Warenangebot umfasst dabei weitaus mehr als reine Dekoartikel. Auch Hochwertiges aus den Bereichen Bad, Küche und Möbel gibt es bei DEPOT.

www.gries-deco-company.com

 
 
GDC
 

DHL Global Forwarding

DHL Global Forwarding ist im Konzern Deutsche Post DHL für Luftfracht und Seefracht zuständig. Unsere Speditionsleistungen umfassen neben standardisierten Transporten auch multimodale und branchenspezifische Lösungen sowie individualisierte Industrieprojekte und  Mehrwertdienstleistungen. Mit unserem globalem Netzwerk und lokalem Know-how sowie dem Bekenntnis zu Serviceorientierung und Qualität bieten rund 32.000 Mitarbeiter in über 150 Ländern und Territorien einzigartige, innovative und auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen. DHL Global Forwarding ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL. Die Gruppe erzielte 2015 einen Umsatz von mehr als 59 Milliarden Euro. Der Konzern übernimmt gesellschaftliche Verantwortung durch seine Programme zum Umweltschutz, beim Katastrophenmanagement und in der Bildungsförderung.

www.dhl.de

 
 
DHL
 

Hypermotion 2018 - Mobilität und Logistik werden eins

Die großen Megatrends Digitalisierung und Dekarbonisierung verändern die Mobilität und Logistik in einem rasanten Tempo. Welche Auswirkungen hat dies für die etablierten Akteure und welche Chancen ergeben sich daraus für alle Beteiligten? Wie können auf den Endkunden individuell angepasste, personalisierte Logistik- und Mobilitätsketten gestaltet werden?

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Hypermotion vom 20. bis 22. November 2018 in Frankfurt, der Treffpunkt für die Mobility- und Logistikszene. Hier stehen disruptive Ideen und die intelligente Vernetzung der Verkehrssysteme im Mittelpunkt. Die Hypermotion liefert mit ihrem innovativen Veranstaltungsformat - ein Mix aus Fachmesse, Tech-Talks, Start-up Pitches und Konferenzen – zahlreiche Impulse. Gleichzeitig ist sie die ideale Plattform, um gemeinsam zukunftsweisende Ideen und Lösungen für die Logistik und Mobilität 4.0 zu diskutieren und zu entwickeln.

Das erwartet Sie auf der Hypermotion:

  • Die Hypermotion bietet Ihnen als erste eigenständige Plattform smarte verkehrsträgerübergreifende Mobilitäts- und Logistiklösungen.
  • Auf der Messe treffen sich Konzerne, mittelständische Unternehmen und Start-ups sowie Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Verbänden.
  • Im Hypermotion-Lab stellen junge Mobilitäts- und Logistik-Unternehmen ihre Geschäftsideen und Projekte per Elevator-Pitch vor und Finalisten aus renommierten Unternehmen kämpfen um den begehrten Supply Chain Management Award.
  • Renommierte Konferenzpartner inspirieren mit einem exklusiven Konferenzprogramm zu Wissensaustausch und Networking.
  • Start-ups: Eine neue Generation von Mobilitäts- und Logistikspezialisten stellt mit innovativen Produkten, Dienstleistungen und Apps ihre konzeptionellen Fähigkeiten unter Beweis.

www.hypermotion-frankfurt.com

 
 
HY
 

Logistik-Cluster Schwaben (LCS) e.V.

Die Logistik dient allen Unternehmen: Sie erfüllt eine zentrale Querschnittsaufgabe für die gesamte Wirtschaft. Nahezu alle Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Distribution und Handel sind direkt von einer leistungsfähigen Logistik abhängig. Das gilt insbesondere für eine Region mit überdurchschnittlichem Industriebesatz wie Schwaben. Die Großräume Augsburg und Ulm mit den umliegenden Regionen bringen gemeinsam das notwendige "Gewicht" auf die Waage, um zu den großen deutschen Logistik-Regionen zu gehören. Zu einem erheblichen Teil liegt dies daran, dass sie sich in ihrer Funktionalität ergänzen anstatt zu konkurrieren. Damit ist die Logistik ein großer Pluspunkt dieses Standortes: Die wirtschaftsstärkste Region Deutschlands außerhalb der Metropolen bietet die besten Voraussetzungen, die die produzierende Industrie braucht. Ziel des Logistik-Cluster Schwaben ist es diese Stärke zu stärken. Gemeinsam mit Hochschulen, Kommunen, Wirtschaftsförderern und weiteren Partnern soll dem Logistikstandort Schwaben – zusätzlich zu seinem erwiesenermaßen hohen Potential – ein klares Profil gegeben werden und es der Politik und Öffentlichkeit regional, überregional und international deutlicher wahrnehmbar zu machen.

www.logistik-schwaben.de

 
 
LCS
 

Logistics Digital Conference

Damit die digitale Logistik schneller, sicherer, transparenter und nachhaltiger wird, benötigt sie neue Köpfe und Systeme. Drei unterschiedliche Sessions, organisiert und moderiert durch die Publikationen vom HUSS-VERLAG – LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA und Transport – und der Konferenzmarke EXCHAiNGE, zeigen auf der Logistics Digital Conference LDC! neue Wege und Benchmarks auf. Die Logistics Digital Conference wird am 22.11.2018 auf der Hypermotion mit folgenden Sessions eröffnet.

Session 1 (9.30 Uhr): Lernende Maschinen, intelligente Ketten: Chancen, Risiken und Anwendungsbeispiele von künstlicher Intelligenz in der Supply Chain.

Session 2 (11.45 Uhr): Güterverkehr der Zukunft: Klimaziele und Kostendruck als Herausforderung für die Branche.

Session 3 (14.45 Uhr) Start-ups in Logistik und Transport: Chancen und Risiken der neuen Digitalplattformen für Spediteure und Verlader.

www.logistics-digital-conference.de

 
 
Logistics Digital Conference
 

Linde Material Handling GmbH

Die Linde Material Handling GmbH, ein Unternehmen der KION Group, ist ein weltweit führender Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten sowie Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für die Intralogistik. Mit einem Vertriebs- und Servicenetzwerk in mehr als 100 Ländern ist das Unternehmen in allen wichtigen Regionen der Welt vertreten. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte die Operating Unit Linde MH EMEA (Europa, Nahost, Afrika) einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro und beschäftigte rund 11.000 Mitarbeiter . Weltweit wurden 2017 mehr als 124.000 Fahrzeuge der Marke Linde verkauft.

www.linde-mh.de

 
 
Linde
 

LOGISTIK HEUTE

Fachmagazin für Entscheider in der Logistik.
Das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE richtet sich an Führungskräfte in Industrie, Handel und Dienst-leistung, die logistische Prozesse im Unternehmen steuern und verantworten. Eine Redaktion sowie Fachautoren aus Wissenschaft und Praxis informieren aktuell über innovative Logistikkonzepte, neue Produkte, Ideen und Trends in allen Bereichen der Lieferkette. Ausführliche Marktübersichten und Unternehmensreportagen runden Monat für Monat das logistische Themenspektrum ab. Beschaf-fung, Produktion, Distribution und Entsorgung – überall mischt Logistik mit. Und deshalb hat LOGIS-TIK HEUTE, das Logistikmagazin für Entscheider in Industrie, Handel und Dienstleistung, sein Konzept konsequent auf die gesamte Supply Chain zugeschnitten. Eine unverzichtbare Informationsquelle, die Monat für Monat innovative Logistikkonzepte, neue Produkte, Ideen und Trends entlang der gesam-ten Supply Chain aufzeigt. LOGISTIK HEUTE erscheint im HUSS-VERLAG, einem klassischen B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch veröffentlichten Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftsbereichs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Perso-nenbeförderung adressiert.

www.logistik-heute.de

 
 
LOGISTIK HEUTE
 

LKZ Prien GmbH

Logistik-Kompetenz am Puls der Zeit: Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) in Prien ist ein Innovationszentrum (16 Unternehmen, >70 Mitarbeiter) für kundenorientierte Logistiklösungen die in enger Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft entstehen. Das Expertenteam der LKZ Prien GmbH akquiriert Projekte und konzipiert diese von der ersten Idee bis zur Umsetzung in optimale und praxisnahe Logistik-Lösungen. Die wissenschaftliche Begleitung übernimmt seit Gründung das Fraunhofer IML. Die Zusammenarbeit mit diversen bayerischen Hochschulen rundet die wissenschaftliche Kompetenz ab. Link zur Website:

www.lkzprien.de

 
 
LKZ
 

Messe Frankfurt

Die Megatrends Digitalisierung und Dekarbonisierung verändern die Mobilität und Logistik dramatisch. Die Messe Frankfurt bietet mit neuen Messen, Events und Konferenzen im Geschäftsbereich „Mobility & Logistics“ spannende Plattformen, um diese disruptiven Veränderungen aufzuzeigen und zu diskutieren. So zum Beispiel mit der Konferenz Connected Mobility auf drei Kontinenten. In den Dialog treten Automobilhersteller, Zulieferer, First Mover im Digitalen Business und Start-ups. Bei der ersten Hypermotion im November 2017 in Frankfurt drehte sich alles um intelligente Systemen und Lösungen für Verkehr, Logistik und digitale Infrastruktur. Damit hat die Messe Frankfurt die erste eigenständige Plattform für die digitale Transformation als übergeordnetes Leitthema etabliert.

Spaß und Action hautnah für Motorsportfans bietet hingegen das Festival of Motoring, ein neues Konzept, das klassische Auto-Shows ablöst und an einer Rennstrecke in Südafrika stattfindet.

Kern des Geschäftsfeldes Mobility & Logistics ist die international renommierte Marke Automechanika, die mit 17 Messen weltweit seit 1971 eine einzigartige Erfolgsgeschichte schreibt. Darüber hinaus baut die Messe Frankfurt ihr Portfolio im Bereich Truck, Bike und Boat weiter aus. Eine neue Fachmesse für Supply Chain und Logistik wurde mit der Scalex in Kenia und Südafrika etabliert.

www.messefrankfurt.com

mobility-logistics.messefrankfurt.com

 
 
Messe Frankfurt
 

Metroplan

Metroplan ist eines der führenden technischen Beratungs- und Planungsunternehmen. Von den Standorten Hamburg und Wroclaw aus realisiert das Unternehmen umfassende Lösungen für Produktions- und Logistikstandorte. Das Leistungsspektrum gliedert sich in die Bereiche Beratung und Konzeption, Planung und Realisierung sowie Optimierung und Effizienzsteigerung. Metroplan analysiert und optimiert beispielsweise den Neu- oder Umbau von Fabriken und modernisiert Prozesse und Materialflusssysteme von Logistikzentren. Das 1976 gegründete Unternehmen zeichnet eine hohe Umsetzungskompetenz, interdisziplinäres Vorgehen und eine effiziente Projektabwicklung aus. Die Ergebnisse fußen dabei auf fundierten Analysen sowie harten Fakten. So bietet das Team Sicherheit für Investitionsentscheidungen und schafft die Voraussetzungen für den Erfolg seiner Kunden.

www.metroplan.de

 
 
Metroplan
 

PMI

Das Production Management Institute begleitet seine Kunden seit mehr als 25 Jahren mit professionellen, international anerkannten Weiterbildungs- und Zertifizierungsprogrammen zu Themen in Supply Chain, Operations, Beschaffung und Logistik. Unser verlässliches Netzwerk aus globalen Weiterbildungspartnern wie APICS, dem Demand Driven Institute oder Factory Physics, unsere erfahrenen Trainer aus Industrie und Wirtschaft sowie unser eigener Qualitätsanspruch bilden dabei die Basis für Weiterbildung, die anwendungsorientiertes Lernen in den Vordergrund stellt. In öffentlichen Kursen oder eingebettet in eine eigene Supply Chain Academy werden die Teilnehmer durch kompetente Beratung, professionelle Trainings und interaktive Lernmaterialien partizipativ und passgenau nach ihren Bedürfnissen qualifiziert. Für schnellere Lernerfolge mit mehr Transparenz. PMI ist zudem Mitinitiator des House of Management Excellence (H-O-M-E), einer Kooperation im Bereich Produktions- und Logistikmanagement.

www.pmi-m.dewww.management-excellence.de

 
 
PMI
 

Strategy&

Strategy& ist ein globales Team praxisorientierter Strategen. Unser Ziel ist es, unseren Klienten jederzeit den entscheidenden Vorteil zu verschaffen. In enger Zusammenarbeit mit ihnen meistern wir ihre größten Herausforderungen und helfen ihnen, ihre Chancen zu identifizieren. Wir verfügen über 100 Jahre Erfahrung in der Managementberatung und kombinieren diese mit der einzigartigen Industrieerfahrung und den Ressourcen von PwC. Sei es bei der Entwicklung einer Unternehmensstrategie, der Transformation eines Geschäftsbereichs oder beim Aufbau neuer Kompetenzen, wir schaffen jederzeit den Mehrwert, den unsere Klienten von uns erwarten. In Strategy& bündelt PwC die Supply Chain Expertise von Booz & Company, die vor über 30 Jahren den Begriff Supply Chain Management eingeführt haben, mit der Erfahrung von PRTM, als Mitentwickler des SCOR-Modells. Wir sind Teil des weltweiten PwC-Netzwerks. PwC bietet mit mehr als 208.000 Mitarbeitern in 157 Ländern branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung an.

www.strategyand.pwc.com

 
 
PMI
 

Radio Frequency Systems (RFS)

Radio Frequency Systems (RFS) ist ein weltweit tätiger Entwickler und Hersteller von Kabel-, Antennen- und Turmsystemen sowie aktiven und passiven HF-Modulen, die Komplettlösungen für drahtlose Infrastrukturen anbieten.  RFS bedient OEMs, Distributoren, Systemintegratoren, Netzbetreiber und Installateure in den Bereichen Broadcast, Wireless Communications, Mobilfunk und Richtfunk. Als ISO-konformes Unternehmen mit Produktionsstandorten und Vertriebsbüros rund um den Globus bietet RFS modernste Ingenieurleistungen, überlegenen Außendienst und innovatives Produktdesign. RFS ist ein führender Anbieter von drahtloser Infrastruktur.

www.rfsworld.com

www.twitter.com/RFSworld

 
 
RFS
 

SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Rund 300.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen.

www.sap.com/germany/products/leonardo.html

 
 
SAP
 

SSI SCHÄFER

Die SSI SCHÄFER Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt das Unternehmen innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik. SSI SCHÄFER realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten. Außerdem hat sich SSI SCHÄFER zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS ® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI SCHÄFER mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

www.ssi-schaefer.com

 
 
House of Logistics and Mobility - HOLM
 

Swisslog

Swisslog liefert alles, was Unternehmen zur Optimierung ihrer Intralogistik benötigen – von der Planung über die Umsetzung bis hin zum technischen Kundenservice. Mit unseren integrierten Lösungen für die automatisierte Lagerlogistik und Auftragserfüllung erreichen Kunden einen höheren Durchsatz bei niedrigen Kosten und schaffen die Basis für ein nachhaltiges Wachstum. Unsere Software SynQ steht für synchronisierte Intelligenz und bietet Funktionen, mit denen Sie für diese kommenden Änderungen gerüstet sind und die Versprechen, welche Sie Ihren Kunden geben, auf intelligente Weise halten können – heute und in Zukunft.

www.swisslog.com

 
 
Swisslog
 

startport

startport ist ein ausgelagerter Innovations-Hub von verschiedenen Industrie- und Logistikunternehmen und acceleriert Startups aus dem Logistikbereich. startport fördert Logistik-Startups durch die Vermittlung von Kontakten aus Industrie und Logistik, potentiellen Kunden, Partnern und Investoren, durch attraktive Coworkingspaces sowie Mentoring und Workshops zum Thema Gründung. Ziel von startport ist die Förderung von Innovationen in der Logistik und im Supply Chain. Unterstützt wird startport durch die Exklusivpartner duisport, Evonik, Initiativkreis Ruhr und Klöckner & Co. sowie verschiedene Netzwerk- und Workshoppartner, u.a. Ernst & Young, Deutsche Bank und Taylor Wessing. 

www.startport.net

 
 
straport
 

Zentrum für Logistik und Verkehr (ZLV) der Universität Duisburg-Essen (UDE)

Das Zentrum für Logistik und Verkehr (ZLV) an der Universität Duisburg Essen (UDE) widmet sich als universitäres Kompetenzzentrum der inter- und transdisziplinären Konzeption, dem Management und dem Transfer von wissenschaftlichem Arbeiten. Dabei spielen die Gestaltung zukünftiger Versorgungs- und Wertschöpfungsketten, energieeffiziente Transportsysteme und Infrastrukturen als auch das Recycling von Wertstoffen genauso eine Rolle wie logistische Konzepte in der humanitären Hilfe und die Steuerung des Mobilitätsverhaltens einer sich verändernden Gesellschaft. In Hinblick auf demographische Wandel, insbesondere auf den Megatrend der Verstädterung, erforscht das ZLV ganzheitliche logistische Lösungen für urbane Komplexitätsmuster und bettet diese durch die Ausgestaltung des Profilschwerpunktes ‚Urbane Systeme‘in der Lehre an der UDE ein.

www.uni-due.de/zlv/

 
 
ZLV
 

               Supply Chain Management | Finanzen | Logistik | Einkauf

       Entscheidungsträger aus Start-up, Mittelstand und der Konzernwelt

Google+ aktivieren