PGR

Session:
Kultur & Mindsets zur Digitalen Transformation: Organisation beleben durch den Abbau von Innovationsbarrieren?

 
 

Priska Göbel-Ralph

 
 

Referentin Digitalisierung, Siemens AG

 

„Wie können wir als Supply Chain Management die Digitalisierung unkompliziert nutzen, um unser Unternehmen noch wettbewerbsfähiger zu machen?“ Mit dieser Kernfrage beschäftigt sich Priska Göbel-Ralph bei der Siemens AG. Neben technologischen Aspekten stehen in ihrer Arbeit vor allem auch Themen wie Digital Leadership und Mindset Change im Vordergrund. Seit Gründung des unternehmensinternen SCM Digitalization Network treibt sie dessen Mission voran, wozu u.a. die Umkehr des klassischen Top-Down Ansatzes gehört. Dabei fokussiert sie sich auf die unbürokratische Unterstützung von Ideen der Mitarbeiter nach dem „Rapid Prototyping“ Verfahren, um „Barrieren in den Köpfen“ sukzessive abzubauen. Möglichst viele Mitarbeiter auf die digitale Reise mitzunehmen, ist ihr daher ein großes Anliegen. Dabei hilft ihr auch ihre 10-jährige Berufserfahrung in diversen Einkaufsfunktionen innerhalb und außerhalb von Siemens

               Supply Chain Management | Finanzen | Logistik | Einkauf

       Entscheidungsträger aus Start-up, Mittelstand und der Konzernwelt

Google+ aktivieren